Miriam Joseph

Miriam Joseph
Hebamme
Schanzenweg 14a
21335 Lüneburg

Tel. : 04131-864 2416

 

Praxis:
Hinter der Bardowicker Mauer 13a
21335 Lüneburg

zum Kontaktformular


Ich biete an

  • Schwangerenvorsorge
  • Unterstützung und Rat bei Beschwerden in der Schwangerschaft
  • Hausgeburt / Wassergeburt, Begleitung bei Fehlgeburt
  • Betreuung nach ambulanter Geburt
  • Wochenbettbetreuung
  • Stillberatung
  • Verhütungsberatung und Diaphragmaanpassung

 

Wie bin ich zur Hausgeburtshilfe gekommen?!

Geburtserfahrungen

Miriam JosephEs beginnt mit den Erzählungen über meine Geburt und die Geburt meines Bruders. Geboren bin ich 1974 in einem normalen Krankenhaus. Zu dieser Zeit durfte mein Vater meine Mutter nicht im Kreißsaal begleiten und meine Mutter sagt, dass sie keine Schmerzmittel wollte, sie mich aber schlußendlich mit Lachgas geboren hat. Stunden später hat sie mich dann frisch angezogen zu Gesicht bekommen. Mein Bruder wurde neun Jahre später mit einer ganz alten Hebamme und Freunden zu Hause geboren und mein Vater konnte dabei sein, so dass die Geburt ein bereicherndes Familienerlebnis wurde.

Suche nach Alternativen

Mit siebzehn kam das Thema Verhütung auf und ich wollte wie alle anderen die Pille nehmen, doch eine Palette an Nebenwirkungen veranlasste mich schon bald nach Alternativen zu suchen, so dass ich Kontakt mit einem Frauengesundheitszentrum aufnahm. Dort lernte ich einen anderen und selbstbestimmten Umgang mit Verhütung und Frauengesundheit kennen, woraus letztendlich der Wunsch entstand, Hebamme bzw. Hausgeburtshebamme zu werden.

Hebammenausbildung

Von 1996-1999 machte ich meine Ausbildung zur Hebamme in Bensberg bei Köln. Dieses Krankenhaus zeichnet sich durch seine frauen- und familienorientierte Arbeitsweise sowie durch den Einsatz alternativer Heilmethoden aus. Außerdem hatte ich die Möglichkeit schon im Rahmen meiner Ausbildung viele Wassergeburten begleiten zu können.

Von der Kreißsaalarbeit zur Freiberuflichkeit

Im Jahr 2000 entschied ich mich nach einer kurzen Tätigkeit als Kreißsaalhebamme für die Freiberuflichkeit und Hausgeburt. Das erste halbe Jahr begleitete ich viele Hausgeburten als zweite Hebamme, bis ich dann mit Geburten als 'Ersthebamme' begonnen habe.

Geburt meiner Tochter

Im Sommer 2001 habe ich meine Tochter Jiela zusammen mit meinem Mann und der Unterstützung zweier Hebammen zu Hause geboren. Die nun neu gewonnene Perspektive als Mutter hat mich in meiner Arbeit als Hebamme sehr gestärkt. Es hat mir gezeigt, wie wichtig und schön es ist schon in der Schwangerschaft, dieser grossen Umbruchszeit, einfühlsam begleitet und geleitet zu werden. Die Hausgeburt selbstbestimmt und in Würde erleben zu können, bildet dann den Höhepunkt dieser intensiven Betreuung.

Faszination Hausgeburt

Eineinhalb Jahr später habe ich wieder mit Hausgeburten begonnen und mit jeder Rundumbegleitung wächst meine Faszination und Achtung vor dem Prozess Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach. Ständig entdecke ich neue Facetten. Mein großer Wunsch ist es zu heutiger Zeit Frauen und ihre Familien bei einer natürlichen Geburt zu unterstützen und ihnen Raum zu geben ihrer Intuition möglichst ungestört folgen zu können, damit sich Liebe und Hingabe entfalten kann.